Gesamtkonzept

Das ZEM bietet eine flexible Dienstleistung für die professionelle diagnostische und technische Umsetzung fachspezifischer OSA an.
 
Ziel ist es, die Passung zwischen Studiengangsprofil und angehenden Studierenden durch eine fundierte Studienwahlentscheidung zu erhöhen.
 
Bestandteile einer solchen Entscheidung sind die Elemente Information, Selbsttest und Möglichkeiten der Qualifizierung. Diese Elemente werden flexibel gehandhabt, sodass auch hier den fachspezifischen Charakteristika, dem Studiengangsprofil an der Universität Bonn und der Zielsetzung von OSA im Besonderen Rechnung getragen werden kann.

Mithilfe einer zielgruppenadäquaten Ansprache werden grundlegende Informationen zum Studienprofil vermittelt, Einblicke in fachspezifische (typische) Aufgaben und Themen gegeben sowie allgemeine Anforderungen formuliert.

Interessen und Erwartungen an den Studiengang werden mit dem Studiengangsprofil abgeglichen. Eine besondere Funktion nimmt dabei das Feedback ein. Dieses greift Stärken und Schwächen konstruktiv auf, deckt falsche Erwartungen auf und bietet die Möglichkeit, auf qualifizierende Maßnahmen zu verweisen. Somit erfüllt das Feedback eine handlungsleitende Funktion und regt die Studieninteressierten zur Selbstreflexion an.
 
Eine Visualisierung des Gesamtkonzepts findet sich hier.
 
Durch die Einbindung in den Kooperationsverbund Netzwerk Online Self-Assessment findet ein hochschulübergreifender, interdisziplinärer und überregionaler Austausch statt, durch den Entwicklungs- und Implementierungsschritte von OSA reflektiert werden, technische Erfahrungen ausgetauscht sowie Themen der Qualitätssicherung gemeinsam bearbeitet und Begleitforschung betrieben werden.

 

Artikelaktionen